Andy in Australien

ein kleines Reisetagebuch


Fraser Island

Ich hab nun endlich ein schoenes Internet cafe gefunden, vorallem mit einer schoenen Tastatur.

Wir sind nun seit gestern Abend hier oben in Cairns. Bevor ich nun aber von Cairns weiter rede, komme ich zurueck zu der einen besonderen Insel. Fraser Island. Die Insel hat auf der einen Seite einen Kuesten Abschnitt vor 75 Meilen und besteht nur aus Sand. Dort gibt es alle Farben von Sand. Aber nun erstmal von vorne.

Wir sind in Coffs Harbour angekommen und haben uns natuerlich den schrecklichsten Camping Platz ausgesucht. Der hatte nicht mal warme Duschen.. Nun gut wir haben es ueberlebt. Am naechsten Morgen hatten wir uns fuer eine Self-driving Tour ueber Fraser Island angemeldet. Dort gibt es keine Strassen uns man darf nur mit einem Allradfahrzeug auf die Insel fahren. Ich war nun schon sehr gespannt. Ich durfte nicht fahren, denn ich bin ja erst 20 und keine 21. Kerstin und ich wurden von 2 irren Hollaenderinnen mitten durch den Urwald geschuelt. Meine Guete das war aber ne Strasse, oder auch Sandpiste. Nach einer Stunde ruetteln, hinten auf den billigen Plaetzen hatte ich schon Kopfschmerzen, weil hin und wieder der Kopf an unseren Land Rover geschlagen ist. Aber die Tortour hat sich jedesmal gelohnt. Wir haben dort alles gesehen. Urwald, Sandduenen, Frischwasserseen mit blauem und gruenen Wasser. Von einem Aussichtspunkt haben wir sogar einen Haifisch gesehen. Hmm vielleicht wars auch nur ein Delphin, das kann ich nun nicht mehr ganz so genau sagen, es war eben ein paar Meter weg und wir haben nur eine Flosse aus dem Wasser gesehen. Wir waren 3 Tage auf der Insel und haben nachts in ner netten kleinen Haus geschlafen, wir waren auch immer alle total fertig und sind um 9 Uhr im Bett gewesen, weil da auch immer das Licht aus ging.

Das war nun alles mal ganz kurz alles angerissen. ;)

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.


Copyright © 2017 by: Andy in Australien • Template by: BlogPimp Lizenz: Creativ Commens BY-NC-SA.